Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen als Download

Gültigkeit
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bildungsangebote der STS.

Anmeldung
Die Anmeldung per E-Mail, über die Homepage www.sts.edu, Fax oder Brief ist verbindlich und gilt für die gesamte gebuchte Ausschreibung.

Bestätigung der Anmeldung
Der Vertrag zwischen den Teilnehmenden und der STS Schweizerische Treuhänder Schule AG kommt mit der Bestätigung durch die STS zustande.

Anmeldeschluss
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Annullierung / Verschiebung
Die STS Schweizerische Treuhänder Schule AG behält sich ausdrücklich das Recht vor, wegen Unterbeteiligung oder anderer Umstände, die eine Durchführung des Angebots aus Sicht der STS unzumutbar machen, das Angebot zu verschieben oder abzusagen. In diesem Fall werden bereits erbrachte Zahlungen vollumfänglich zurückerstattet. Weitergehende Eratzforderungen sind ausgeschlossen. Verschiebungen von Lektionen müssen in Kauf genommen werden.

Zusammenlegen von Klassen
Die STS Schweizerische Treuhänder Schule behält sich ausdrücklich das Recht vor, Klassen mit tiefer Anzahl Studierenden zusammenzulegen. Ein Anspruch auf Reduktion des Studiengeldes sowie allfällige Ersatzforderungen besteht nicht.

Finanzielle Bestimmungen
Rechnungen werden vor Beginn des Kurse/Lehrgangs ausgestellt. Die fristgereichte Bezahlung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Die Lehrgänge werden pro Semester verrechnet. Sollte die Zahlung nicht vor Beginn des Kurses/Lehrgangs/Semesters eingetroffen sein, behält sich die STS vor, den Kurs-/Lehrgangsplatz weiter zu vergeben. Nicht inbegriffen sind externe Prüfungsgebühren (MWST je nach Ausschreibung). Ratenzahlungen sind nur nach ausdrücklicher schriftlicher Absprache möglich. Für die Bearbeitung wird eine Gebühr von CHF 100.00 erhoben. Bei Abwesenheit vom Unterricht infolge Militärdienst, Krankheit, Ferien oder beruflicher Belastung usw. besteht kein Anspruch auf Reduktion des Studiengeldes. Ab der zweiten Mahnung erhebt die STS eine Mahngebühr von CHF 50.00, ab der dritten Mahnung eine Gebühr von CHF 100.00.

Preise
Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Rücktritt vor Studienbeginn
Die finanziellen Folgen bei Annullierung der Anmeldung sind:
- Bis 31 Tage vor Studienbeginn: 20% der Modul-/Semester-Gebühren sind zu bezahlen.
- 30-0 Tage vor Studienbeginn: Die gesamten Kosten für ein Semester/Modul sind zu bezahlen.

Austritt während des Seminars/Lehrgangs
Ein vorzeitiger Rücktritt ist nur bei mehrsemestrigen Angeboten möglich. Der Austritt aus dem Lehrgang ist auf Ende jedes Semesters möglich. Die Kündigung hat zwei Monate vor Beginn des nächsten Semesters mit eingeschriebenem Brief zu erfolgen. Bei Nichteinhaltung dieser Frist oder Austritt während des Semesters wird die gesamte Semestergebühr fällig.

Ausschluss aus dem Lehrgang/Kurs
Sind bei Eintritt in das neue Semester die Rechnungen für abgelaufene Semester nicht beglichen, beziehungsweise Raten offen, kann die STS den Teilnehmenden ausschliessen. Es findet keine Rückerstattung von geleisteten Zahlungen statt. Der ausstehende Betrag bleibt geschuldet. Bei unangemessenem Verhalten (z.B. häufiges Stören des Unterrichts, häufiges zu spät kommen usw.) oder gravierenden Verstössen gegen die Weisungen der STS, behält sich die STS das Recht vor, Teilnehmende vom Bildungsgang auszuschliessen. Die Gebühren bleiben gemäss Austritt geschuldet.

Versicherung
Der Abschluss einer Unfall- oder Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Die STS übernimmt keine Haftung.

Zertifikatsprüfungen
Für die Zertifikatsprüfungen gelten die jeweiligen Reglemente.

Datenschutz
Der Vertragsnehmer anerkennt ausdrücklich, dass seine Studierendeninformationen (Name, Adresse etc.) für interne Zwecke gespeichert und verwendet werden dürfen.

Urheberrecht
Das Unterrichtsmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren sowie die Weiterverwendung ausserhalb des schulischen Bereichs der STS sind ohne schriftliche Genehmigung der STS untersagt.

Schlussbestimmungen
Die STS Schweizerische Treuhänder Schule behält sich vor, Änderungen im Programm und in der Organisation im Sinne von Verbesserungen vorzunehmen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten per sofort und ersetzen alle vorherigen Bestimmungen.

Gerichtsstand/anwendbares Recht
Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind die Gerichte in Zürich zuständig. Es gilt schweizerisches Recht.

Zürich, Februar 2013 / Die Geschäftsleitung